Honda Dax ST 50 G

Mokick


Während der Restauration wurden sämtliche Verschleißteile (z.B. Kette, Reifen, Schläuche, Batterie, Leuchtmittel, Bremsbacken, Dichtungen etc.) durch neue Original-Ersatzteile oder Teile in Erstausrüster-Qualität ersetzt. Außerdem gab es zahlreiche Modifikationen, die einen pflegeleichten und komfortablen Alltagsbetrieb ermöglichen, ohne dabei den klassischen „6V-Look“ zu beeinflussen. Baujahr 1977/78.

 

U.a. wurde eine komplett neue 12V-Elektrik installiert, die den Betrieb eines sog. 12V-Motors mit kontaktloser Zündung (CDI) sowie die Umrüstung des Scheinwerfers auf Halogen-Abblend- und Fernlicht ermöglicht.

 

Honda Dax ST 50
Kommt gut: Farbe vom Mini Cooper S.
Honda Dax ST 50
Zuverlässig: Der Motor Typ AB 22.

Honda Dax ST 50
Optimistisch: Tacho bis 80 ... aber 75 sind drin.
Honda Dax ST 50
Wie damals: Knebel am Lichtschalter.
Honda Dax ST 50
Fertig.


Motor

 
Typ 4-Takt-Motor, Typ AB 22

Hubraum

1-Zylinder, erweitert auf 70 ccm**

Leistung

ca. 2,9 kw (4,0 PS)**

V-max

ca. 75 km/h**

Vergaser

18er Walbro mit Sportluftfilter
Getriebe DRP-4-Gang (1-0-2-3) mit Handkupplung
   

 

* Original-Angabe | ** nach Tuning

 

Fahrwerk  
Vorne Originale 6V-Feder-Gabel mit neuen Teflon-Buchsen
Hinten Einstellbare GAZI-Gasdruckstoßdämpfer
Bremsen  
Vorne Originale Trommelbremse
Hinten Originale Trommelbremse
Reifen  
Vorne Heidenau K61, 110/80-10
Hinten Heidenau K61, 130/70-10