Honda Z 50 J2

Mokick


Ein typischer "Kellerfund". Leider war der Keller nicht ganz trocken ... entsprechend schlecht der Zustand: Tank an diversen Stellen durchgerostet. Felgen, Auspuff und Standrohre der Vordergabel vergammelt. Chromteile desolat.

Modelljahr 1979. Silber metallic/Schwarz.

Honda Monkey Z 50
Trauriger Zustand bei der Abholung.
Honda Monkey Z 50
Jetzt wieder fast neu.

Die Geschichte:
• Moped komplett zerlegt

• Motor und Elektrik überholt

• Vergaser zerlegt, im Ultraschallbad gereinigt, neu abgedichtet

• Edelstahl-Auspuff: Takegawa Silencer Boy

• Standrohre mit neuen Buchsen vorne

• Einstellbare Stoßdämpfer hinten neu

• Lenkkopflager, Radlager und Bremsbeläge neu

• G-Craft-Schwinge (+ 4 cm), schwarz pulverbeschichtet
• Rahmen, Gabel, Fußrasten und Schwinge sandgestrahlt

• Rahmen, Gabel, Fußrasten und Schwinge schwarz pulverbeschichtet

• Felgen, Naben, Bremsankerplatten gestrahlt

 

• Felgen, Naben, Bremsankerplatten silber pulverbeschichtet

• Tank und Seitendeckel getauscht

• Lenkerhälften und Chrom-Schutzbleche neu

• Lampentopf neu

• Rücklicht und Blinker in hübscher Ausführung

• Reifen und Schläuche neu

• Kettensatz neu
• Custom-Sitzbank vom Sattler mit feinem Leder bezogen

• Sämtliche Schrauben, Muttern etc. aus rostfreiem Edelstahl

• Diverse Kleinteile neu verzinkt

• Gummi-Teile und -Dichtungen ersetzt


Honda Monkey Z 50
Der Klassiker: Vorher ...
Honda Monkey Z 50
... und nachher.

Honda Monkey Z 50
Damit gewinnt man keinen Schönheitspreis: Originale Blinker, Rücklicht und Kennzeichenhalter ...
Honda Monkey Z 50
... müssen hübscheren – also vor allem kleineren – Modellen weichen. Dann geht's.

Honda Monkey Z 50
Flottes Original-Motörchen mit Takegawa Sportauspuff. Das klingt und sieht gut aus.
Honda Monkey Z 50
Die längere Schwinge (+ 4 cm) lässt das Hinterrad schön mittig unter dem Schutzblech stehen. Und dazu ein Paar einstellbare Stoßdämpfer.

Honda Monkey Z 50
Individuelle Anfertigung: Leder-Sitzbank.
Honda Monkey Z 50
Und das ganze mit nicht einmal 4.000 km auf dem Tacho.


Motor

                                       

Typ

4-Takt-Motor, Typ AB 02                                      

Hubraum

1-Zylinder, 48 ccm*                                      

Leistung

ca. 1,3 kw (1,8 PS)*                                      

V-max

40 km/h*

 

                                   

Vergaser

Keihin mit originalem Luftfilter

                                     

Getriebe

3-Gang (0-1-2-3) mit Fliehkraftkupplung

                                     
                                         

 

* Original-Angabe | ** nach Tuning

 

                                   
Fahrwerk  
Vorne Originale "Klappergabel"
Hinten 5-fach einstellbare Stoßdämpfer
Bremsen  
Vorne Originale Trommelbremse
Hinten Originale Trommelbremse
Reifen  
Vorne Bridgestone TW2, 3.5x8
Hinten Bridgestone TW2, 3.5x8