Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Thomas Disch – Dax-Manufaktur Hamburg (nachfolgend Verkäufer genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden vom Verkäufer nicht ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung anerkannt.

§2 Vertragsschluss, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen

1. Durch Abschluss der Bestellung per "Sofort-Kaufen" durch den Besteller kommt ein rechtsgültiger Kaufvertrag zwischen Besteller und Verkäufer zustande.
2. Die Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse per Überweisung oder PayPal.
3. In der Regel erfolgt der Versand sofort nach Zahlungs-Eingang. Sollte sich eine Lieferungverzögerung seitens des Verkäufers abzeichnen, informiert dieser den Besteller unverzüglich.
4. Sofern die Liefermöglichkeit von der Belieferung durch einen Vorlieferanten abhängt und diese aus Gründen scheitert, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, ist der Verkäufer zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dem Besteller steht ein Recht auf Schadensersatz aus diesem Grund dann nicht zu. Der Besteller wird über die Nichtverfügbarkeit der Ware unverzüglich informiert, die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

§3 Preise/Versandkosten

1. Alle auf den Internetseiten des Verkäufers genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. Einen Mindestbestellwert gibt es nicht.
2. Die genauen Versandkosten werden in allen Artikelbeschreibungen ausgewiesen.

§4 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Thomas Disch, Dax-Manufaktur Hamburg, Papenhuder Straße 22, 22087 Hamburg, Tel. +49 40 / 22 71 55 36, E-Mail info@dax-manufaktur.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§5 Mängelhaftung

1. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften.
2. Die Haftung des Verkäufers wegen schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
3. Weitergehende Ersatzansprüche des Bestellers für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, wenn die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt.


Hinweis zur Verpackungsverordnung - Beteiligung am Befreiungssystem der Landbell AG

Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV dem bundesweit tätigen Rücknahmesystem der Landbell AG in Mainz, (Kundennummer: 4124636) angeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.landbell.de